Hilfe zum Konverter Shaping von i-Routen für Garmin Navis mit ShapingPoints Help for the converter Shaping of i-routes for Garmin SatNavs with ShapingPoints

Erzeugt aus einer Kurviger Route ein GPX im Garmin Format mit einer maximalen Anzahl von s und dem Rest als s, so daß die Route in möglichst wenig Routen (normalerweise in eine) auf das Garmin Navi passt (wenn eine Route zu viele s enthält,teilt das Navi sie beim Import in mehrere Routen auf). Alternative: Keine ViaPoints

Creates from a Kurviger route a GPX in Garmin format with a maximum number of s and the rest as s, so that the route fits in as few routes as possible (usually one) on the Garmin Navi(if a route contains too many s, the Garmin device splits it into multiple routes during import). Alternative: No ViaPoints

Weiterhin können auf Basis des Kurviger Tracks automatisch weitere Punkte eingefügt werden, um das Navi auf die Kurviger Route zu zwingen - letzteres ist auch für TomTom Navis interessant.

Furthermore based on the Kurviger Track you can automatically add further points to the route to force the navigation device on the Kurviger Route - last option can be used also for TomTom Navis.

Die Route im Garmin GPX hat den gewählten Benutzermodus und die gewählte Routenpräferenz für alle s eingetragen. Wenn die aus Kurviger exportierte Datei einen Track enthält, kann dieser auch in das erzeugte GPX geschrieben werden, die Farbe ist einstellbar.

The route will have entered the selected transportation mode and the selected route preference for all s. If the exported Kurviger file contains a track, this can be also in the generated GPX, the color is adjustable.

When selecting the file, a GPX file will be generated directly if Auto-save is active, if not or if you change settings which have influence on the GPX the button will be enabled to save the converted GPX:

Anmerkungen / Hinweise Annotations / hints
Auswahl der s in der Route Selection of s in the route

Die Route wird komplett mit s initialisiert, anschließend werden der Reihe nach so lange Routenpunkte in s umgewandelt, bis nur noch die Maximalzahl von s vorhanden ist. Dabei werden s, die nah am vorherigen und nachfolgenden liegen, zuerst umgewandelt. Einige Punkte bleiben auf jeden Fall s (erzwungene s):

The route is completely initialized with s, then the route points are converted to s in turn until only maximum number of s is present. s that are close to the previous and following are converted first. In any case, some points remain s (mandatory s):

Die Kopfzeile - Basisfunktionen Header: Base functions
/ Vollbildmodus an / aus Toggles FullScreen mode
Vers. 20.03.2021 08:56

Zeigt die Version des Konverters an - diese entspricht dem Datum und der Uhrzeit der letzten Änderung des Tools.

Bei einem ZIP-DownLoad wird diese Version in die Datei eingetragen, bevor sie gezipt wird - die Versionsanzeige der lokalen Datei zeigt also die Version zum Zeitpunkt des Downloads.

Displays the version of the converter - this is the date and time of the last modification of the tool.

For a ZIP DownLoad, this version is written to the file before it is zipped - the local file version display shows the version at the time of download.

Zeigt diese Hilfe an. Shows this help.
Schaltet auf Deutsch um (geht auch hier in der Hilfe).
Switch to English (works also here in help).
Zeige die erweiterten Funktionen und die Einstellungsmöglichkeiten des Konverters Show enhanced functions and the options of the converter
Mit diesem Knopf kann man direkt zur Hilfe einer Funktion springen: Erst den Knopf, dann die gewünschte Funktion (mit einem roten Rahmen) drücken. With this button you can jump directly to the help of a function: First press the button, then the desired function (marked with a red border).
Die Kopfzeile - erweiterte Funktionen Header: Enhanced functions

Speichert eine Konfigurationsdatei "SettingsGpxShaping.txt", mit der man die Standardeinstellung der lokalen Version anpassen kann. Dabei werden die gerade gewählten Einstellungen in die Datei geschrieben.

Falls der Browser die Datei umbenannt hat, z.B. in "SettingsGpxShaping (1).txt", muß man sie wieder in "SettingsGpxShaping.txt" umbenennen. Dann kopiert man die Datei in das lokale Verzeichnis, in das der Konverter entpackt wurde (siehe auch Hilfe zu )

Man kann diese Einstellungen aus der Datei auch mit dem Knopf wieder in das Tool laden.

Downloads a configuration file "SettingsGpxShaping.txt", with which you can adapt the default setting of the local version. The currently selected settings are written to the file.

If the browser has renamed the file, e.g. to "SettingsGpxShaping (1).txt", you have to rename it to "SettingsGpxShaping.txt" again. Then copy the file into the local directory where the converter was unpacked (see also Help for )

You can also reload these settings from the file with the button into the tool.

Lädt die Einstellungen des Konverters aus einer mit dem Knopf gespeicherten Konfigurationsdatei "SettingsGpxShaping.txt".

Man kann mit den beiden Knöpfen die Einstellungen von einem Gerät auf ein anderes oder von einem Browser zu einem anderen Browser kopieren: Zuerst auf dem bereits konfigurierten System die Einstellungen in die Datei abspeichern, dann im anderen System die Einstellungen aus dieser Datei laden.

Loads the settings of the converter from a configuration file "SettingsGpxShaping.txt" saved with the button .

You can use the two buttons to copy the settings from one device to another or from one browser to another browser: First save the settings of the system already configured to the file, then in the other system load the settings from this file.

Dieser Knopf hat zwei Funktionen: In der WEB-Variante erzwingt er ein Neuladen der Seite vom Server, bewirkt also ein Update des Browser-Cache.
In der lokalen Variante (Download) prüft er, ob es eine neuere Version im WEB gibt, und bietet ggf. einen Download an.
This button has two functions: In the WEB variant, it forces a reload of the page from the server and causes an update of the browser cache.
In the local variant (download) it checks if there is a newer WEB version, and offers a download if necessary.
QuelldateiSource file
Name der Route Name
Format der Routeformat
Exportieren vonExport of

Du musst mindestens eine der 3 Optionen auswählen. You have to select at least one option.
StützpunkteAdditional Waypoints
WenigFew MittelMedium
VieleA lot
AnzahlCount
Wegpunkt-NamenWaypoint names
Shaping-PointsShaping points

GPX (*.gpx)

Track

Route

Waypoints

Shaping-P points

Zusätzliche Wegpunkte Additional waypoints

VieleMany

Stelle die gewünschten Optionen ein und wähle hier die aus Kurviger exportierte Datei. Ich empfehle den Export von Track und Route mit vielen Stützpunkten aus Kurviger in ein GPX: Testroute in Kurviger. Dabei sollte man auch in der App - wenn möglich (Verbindung zum WEB) - das Format GPX (*.gpx) oder Garmin ShapingPoint GPX (*.gpx) verwenden, um weitere Stützpunkte, die normalerweise abseits der Abbiegepunkte liegen, hinzuzufügen.

Set the desired options and select here the file exported from Kurviger. I recommend the export of track and route with a lot of additional waypoints from Kurviger: Testroute in Kurviger. If possible (connection to the WEB) you should use the format GPX (*.gpx) or Garmin ShapingPoint GPX (*.gpx) also in the app to add additional route points that are usually located away from the turn points.

Wenn Du ein Kurviger Tourer Abonnement für die Webseite hast oder die Kurviger Pro App Version 1.14.15 oder neuer verwendest, empfehle ich, auch den Export von Wegpunkt-Namen (nur Webseite) und Shaping-Point Information einzuschalten, damit diese vom Konverter gelesen werden können. If you have a Kurviger Tourer subscription to the website or use the Kurviger app version 1.14.15 or newer, I recommend that you also export waypoint names (website only) and the shaping point information so that it can be read by the converter.

Alternativ kann auch eine .kurviger-Datei in den Konverter eingelesen werden, dann ist die Wegstrecken-Berechnung genauer, da dort die Info über die zurückgelegte Wegstrecke zwischen den Routenpunkten enthalten ist. Weiterhin kann man sich das Exportieren der GPX komplett sparen - eine .kurviger Datei speichert man ja üblicherweise sowieso ab, um die Route ggf. später weiter zu bearbeiten.

Alternatively, a .kurviger file can also be read into the converter, then the distance calculation is more accurate because it contains information about the distance travelled between the route points. Furthermore you don't have to export a GPX - you usually save a .kurviger-file anyway to rework the route later if necessary.

Bei Verwendung eines GPX-Files muß die Strecke durch Aufsummieren der Abstände zwischen den Trackpunkten errechnet werden - das führt zu einer Abweichung von bis zu ca. 5% im Vergleich zur Kurviger-Streckenlänge, die oben angegebene Test-Route hat eine Abweichung von knapp 1%.

When using a GPX file, the distance must be calculated by adding up the distances between the track points - this leads to an inaccuracy of up to approx. 5% compared to the Kurviger distance, the test route given above has a deviation of almost 1%.

Auch können aus der .kurviger-Datei die Information über s sowie ggf. die für Kurviger Wegpunkte vergebenen Namen ausgelesen werden, diese Information ist im GPX eventuell nicht verfügbar (siehe Tabelle).

Furthermore the .kurviger file contains information about s and given names of Kurviger waypoints, this information might be not available in the GPX file (see table).

Die .kurviger-Datei hat aber auch Nachteile: Alle Abbiegeanweisung werden als Punkte in die Route im konvertierten GPX eingetragen, somit gibt es viele Punkte nahe an Abzweigungen, die bei Abweichungen zwischen der OSM Karte von Kurviger und der Karte des Navi schnell zu einer fehlerhaften Routenberechnung des Navi führen. Daher empfehle ich, die Routenpunkte zu verschieben.

But the .kurviger file also has disadvantages: All turn instructions are stored as points in the route in the converted GPX so there are many points close to junctions, which can lead to an incorrect route calculation of the navigation system in case of deviations between the OSM map of Kurviger and the map of the navigation system. Therefore I recommend to shift the route points.

Werden diese Punkte an den Abbiegestellen zu s, werden die Abbiegeanweisung des Navis häufig durch den Hinweis auf den "versteckt".

If this turn instructions from Kurviger are converted to s the hint to the might "hide" the turn instruction of the navigation device.

Beim GPX Export mit Hilfe des Kurviger-Servers wird versucht, die Routenpunkte auf Stellen zwischen die Abbiegepunkte zu legen, um diese Probleme zu umgehen - diese "intelligente" Funktion können der Konverter und auch das Format GPX (offline)(*.gpx) in der App derzeit (Stand: März 2021) nicht bieten.

When exporting the GPX via Kurviger server it usually tries to place the route points between the turn points to avoid the problems mentioned above - the converter and also currently (status: March 2021) the format GPX (offline)(*.gpx) in the app cannot offer this "intelligent" functionality.

Weiterhin werde Länge und Breite in der .kurviger-Datei nur mit 5 Nachkommastellen angegeben, eine Änderung der Position um 0.00001° entspricht am Äquator ungefähr 1.11m in Ost-West oder Nord-Süd-Richtung. In der GPX Datei werden 6 Nachkommastellen angegeben, dies entspricht einer Schrittweite von ca. 11cm. Ggf. führt die erhöhte Ungenauigkeit der Position beim Import in das das Navi zu zusätzlichen Eskapaden bei der Routenberechnung.

Longitude and latitude in the .kurviger file are given only with 5 decimal places, a change of the position by 0.00001° corresponds at the equator about 1.11m in east-west or north-south direction. In the GPX file 6 decimal places are given, this corresponds to a step size of approx. 11cm. The increased position inaccuracy during the import into the navigation device might cause additional escapades during the route calculation.

Optionen der Kurviger Export-Formate (Stand März 2021, Kurviger Pro App Version 1.14.15):

Options of Kurviger export formats (status March 2021, Kurviger Pro App Version 1.14.15):

Format zusätzliche
Stützpunkte
Addtional
waypoints
Wegpunkte abseits
von Kreuzungen
waypoints away
from intersections
s Wegpunkt-
namen
Waypoint
names
AbschnittsprofilSegment profile Track Kilo-
metrierung
Track
trip km
Track Länge/BreiteTrack Lat/Lon
(.kurviger) (nur Webseite mit Kurviger Tourer)(only website with Kurviger Tourer) 5 Nachkom­mastellendigits
WebseiteWebsite (nur mit Kurviger Tourer)(only with Kurviger Tourer) (nur mit Kurviger Tourer)(only with Kurviger Tourer) 6 Nachkom­mastellendigits
App GPX(offline)(*.gpx) 5 Nachkom­mastellendigits
App GPX(*.gpx) 6 Nachkom­mastellendigits

Man kann auch mehrere Dateien auswählen - dann fügt der Konverter die Routen zu einer zusammen. Dabei wird die Reihenfolge so ausgewählt, daß jeweils das Ziel der vorherigen und der Start der nächsten Route möglichst dicht zusammenliegen. So kann man zum Beispiel einzelne Teilstücke mit unterschiedlichen Kurviger Einstellungen planen (als einzelne Routen) und diese dann zu einer Route zusammenfügen. Auf der Kartenansicht werden die Teilrouten gekennzeichnet.

You can also select multiple files - then the converter will merge the routes into one. The order is selected so that the destination of the previous route and the start of the next route should be as close together as possible. Thus, for example, individual sections can be planned with different Kurviger settings (as individual routes) and then combine them into one route. The route segments are marked on the map view.

Möchte man die Vorteile von GPX Export (optimale Plazierung der Routenpunkte, hohe Genauigkeit der Koordinaten) und .kurviger-Datei (Kilometrierung, ggf. Information über vergebene Wegpunktnamen und s), verbinden, so exportiert man beide aus Kurviger und wählt hier beide Quelldateien gemeinsam aus: Der Konverter erkennt, daß die beiden Dateien zusammen gehören, übernimmt Track und Route aus dem GPX, holt sich aber die Kilometrierung, die Namen der Kurviger Wegpunkte und die Information über s aus der .kurviger-Datei. Man erkennt die Kombination daran, daß zwei Dateien in den Quelleninfos angezeigt werden, Beispiel: To combine the advantage of GPX export (optimal placement of the route point, high accuracy of coordinates) and .kurviger file (take over the assigned waypoint names, s information, mileage) export both from Kurviger and select both source files together: The converter recognizes that the two files belong together, takes the track and route from the GPX, but gets the mileage, the names of Kurviger waypoints and the shaping point information from the .kurviger file. You can recognize the combination by the fact that two files are displayed in source information, example: Ascha (kurvigerWeb,15.01.20 17:01+Webkurvigcurvy,15.01.20 17:02).
Die letzten beiden gewählten Dateien The last two selected files ( + ) werden kombiniert!
Um die
are combined!
To use the
-Datei allein zu verwenden, öffne sie bitte noch einmal. file alone, please open it once again.

Man kann die beiden Dateien auch einzeln (in 2 Schritten) auswählen (z.B. wenn sie in zwei unterschiedlichen Verzeichnissen liegen) - in dem Fall wird durch ein Hinweisfenster auf die Kombination hingewiesen. You also can select the two files individually (in 2 steps, e.g. if they are located in two different directories) - in this case the combination is indicated by a message box.
??, ??, ?? km, ?? erzw.mandatory ViaPoint, Track:??

Zeigt nach der Auswahl der Kurviger Datei Informationen zur Route und zum Track (falls vorhanden) in der Quelldatei an. In Klammern wird angezeigt, ob eine GPX Datei oder eine .kurviger Datei eingelesen wurde und wer diese Datei erstellt hat. Außerdem wird die Länge der Route und die Zahl der Punkte in Route und Track angegeben. Beispiel: Ascha (kurvigerWeb), 52, 307.7 km, 3 erzw.ViaPoint, Track:5001 . Hier enthält die eingelesene Route 52 Punkte (inkl. Start und Ziel), davon sind 3 erzwungene s. Der Track enthält 5001 Punkte.

Wenn eine .kurviger Datei eingelesen wurde, wird hinter dem Symbol noch ein Symbol für den Routingmodus angezeigt, wenn man mit der Maus darüberfährt oder darauftippt, wird seine Bedeutung als ToolTip angezeigt (funktioniert auch in diesen Beispielen): fastest / curvature fastest / curvature / curvature booster / curvature all.

Befindet sich kein Track im GPX, bleiben bei der Zahl der Trackpunkte die Fragezeichen stehen.

Wenn bei den Routeninformationen Fragezeichen stehen bleiben, hat das Einlesen der Datei leider nicht geklappt.

Entfernungen werden anhand des Tracks berechnet (recht genau), ohne Track werden Luftlinien-Entfernungen verwendet,diese sind in der Regel deutlich zu kurz.

Für weitere Infos zur Streckenberechnung siehe Datei auswählen

After selecting the Kurviger file, here information about the route and the track (if any) in the selected file is shown. In brackets you can see whether a GPX file or a .kurviger file has been used and who created this file. Furthermore the length of the route and the number of points in route and track are given. Example: Ascha (kurvigerWeb), 52, 307.7 km, 3 mandatory ViaPoint, Track:5001 . Here the read-in route contains 52 points (including start and destination), 3 of them are mandatory s. The track contains 5001 points.

If a .kurviger file has been read in, behind the symbol a further symbol for the routing mode is shown, if you move the mouse over it or tap on it, its meaning is displayed as a tool tip (also works in these examples): fastest / curvature fastest / curvature / curvature booster / curvature all.

If there is no track in the GPX, the question marks remain with the number of track points.

Unfortunately, if question marks remain in the route information, the file reading did not work.

Distances are calculated based on the track (quite accurate), without track airline distances are used, these are usually far too short.

For further infos regarding trip calculation please see Select File

AusgabedateiOutput file
Speichert ein GPX mit den gewählten Einstellungen (das 1. Speichern erfolgt direkt nach dem Auswählen der Kurviger Datei, wenn "automatisch Speichern" aktiviert ist). Der Knopf ist deaktiviert, wenn noch keine Datei ausgewählt oder das erzeugte GPX bereits gespeichert wurde: Save the GPX with the choosen settings (the 1st save will be done directly after selecting the Kurviger GPX file, if "Auto Save" is active). The button is disabled if no file is selected or the generated GPX has already been saved:

Legt den Namen der Route sowie der ausgegebenen GPX Dateien fest. Das Eingabefeld wird nach der Auswahl der aus Kurviger exportierten Datei entsprechend des dort definierten Routennamens initialisiert. Anschließend kann man ggf. den Namen ändern, bevor man das (die) konvertierte(n) GPX speichert.

Das gespeicherte GPX erhält den selben Namen wie die Route. Wird ein zusätzliches GPX ohne Track gespeichert, erhält dieses im Dateinamen zusätzlich den Anhang "NoTrk", sind die Garmin Extensions ausgeschaltet, kommt noch der Anhang "NoExt" hinzu. Wenn eine Datei dieses Namens schon existiert, hängt der Browser gegebenenfalls eine Zahl in Klammern an - aber nur an die Dateinamen, der Name der Route im GPX bekommt diesen Anhang nicht.

Defines the output name of the route and the GPX. The input field is set after the selection of the Kurviger output file according to the route name defined there. Afterwards you can use this field to change the name before saving the converted GPX file(s).

The saved GPX is given the same name as the route. If an additional GPX without a track is saved, it will get a file name suffix "NoTrk", if the Garmin extensions are switched off, it will get an additional suffix "NoExt". If a file of this name already exists, the browser may append a number in parentheses, but only to the file names, the name of the route in the GPX does not get this suffix.

??ViaPoint, ??ShapingPoint, max. ??ShapingPoints..., /ViaPointViaPoint max. ??/??km

Zeigt nach der Konvertierung Informationen zur Route / zu den Routen an. Beispiel: Displays information about the route(s) after conversion. Example: 31ViaPoint,123ShapingPoint, max. 7 ShapingPoints..., /ViaPointViaPoint max. 2.4/15km. Hier enthält die konvertierte Route 31 s (inkl. Start und Ziel) und 123 s. Es folgen max. sieben s aufeinander. Der Abstand zwischen zwei aufeinanderfolgenden Routenpunkten beträgt maximal 2.4 km, der Abstand zwischen zwei s maximal 15km. Here the converted route contains 31 s (including start and destination) and 123 s. There are max. seven s in a row. The maximum distance between two successive route points is 2.4km, the maximum distance between two s is 15km.

Entfernungen werden anhand des Tracks berechnet (recht genau), ohne Track werden Luftlinien-Entfernungen verwendet,diese sind in der Regel deutlich zu kurz.

Für weitere Infos zur Streckenberechnung siehe Datei auswählen

Distances are calculated based on the track (quite accurate), without track airline distances are used, these are usually far too short.

For further infos regarding trip calculation please see Select File

Tool
Stallwang Klatovy

Hier kann man die Farbe einstellen, die der Track in der GPX Datei und auf der Karte hat, wenn eine der Optionen Track in GPX schreiben oder Karte anzeigen gewählt wurde. Die Option entspricht der "Farbe wählen" Einstellung im "Gespeicherten Track bearbeiten" Menü auf dem Garmin.

Als Rückfallösung hat es sich bewährt, den Track ebenfalls auf der Karte einzublenden, falls das Garmin auf "abwegige" Ideen kommt und von der geplanten Route abweicht. Dann kann man wenigstens noch dem Track nachfahren.

Je nach eingestelltem Kartenbild eignen sich dazu unterschiedliche Trackfarben am besten.

Auf den Bildern sieht man die Abweichung zwischen Kurviger-Track (dunkelblau) und der BMW Navigator 5 Route (magenta) in Klatovy und bei Stallwang.

Here you can set the color of the track in the GPX file and on the map, if one of the options write track to GPX or Show map is active. Corresponds to the "Set color" option in the "Edit Saved Track" menu on the Garmin Navi.

As a backup, it has been proven to show also the track on the map, if the Garmin has "devious" ideas and deviates from the planned route. Then at least you can follow the track.

Depending on the set map image, different track colors are best suited for this purpose.

On the pictures you can see the difference between the Kurviger track (dark blue) and the BMW Navigator 5 route (magenta) in Klatovy and at Stallwang.

Speichert das konvertierte GPX direkt nach dem Auswählen der Quelldatei. Ein Drücken des Knopfes "GPX Speichern" ist nicht erforderlich, er wird deaktiviert: Nach Änderung von Einstellungen, die Einfluß auf das GPX haben, wird der Knopf wieder freigegeben. Save the converted GPX immediately after selecting the source file. Pressing the button "Save GPX" is not necessary any more, it is disabled: Changing of settigs having impact on GPX haben enable the button again.

Einige Browser erlauben einen DownLoad nur als unmittelbare Reaktion auf einen Knopfdruck - in diesem Fall ist der Knopf "GPX Speichern" nach dem Auswählen des Quell-GPX deaktiviert, aber es wurde kein geshapetes GPX gespeichert. Dann muss man leider diese Option abschalten. Some browsers allow a download only as an immediate reaction to a button press - in this case the button "GPX Speichern" is disabled after selecting the source GPX, but no shaped GPX was saved. Then you have to disable this option.

Zur Überprüfung und Nachbearbeitung des Ergebnisses kann man durch Track, Route und Routenpunkte auf einer Karte anzeigen lassen. Über wird diese Karte als OpenStreetMap Karte dargestellt. Wenn eingeschaltet ist, wird nach der Auswahl des GPX / des Kurviger-Files oder bei Bewegung des Markers das Browserfenster direkt zur Karte geschoben.

Mehr unter Die Kartenansicht

To check and to rework the result, by you can plot track, route and route points on a map. With this map is displayed as OpenStreetMap. If is enabled, after selection of GPX / .kurviger file or after moving the marker the browser window directly scrolls to the map.

More in The map view

Routenänderungen modifications

Entfernt Routenpunkte, deren Abstand (Fahrtstrecke) zum nachfolgenden Routenpunkt kleiner als der hier eingestellte Wert ist. Ihre Position wird auf der Karte mit einem gelben Kreis mit schwarzem Rand gekennzeichnet.

Removes route points whose trip distance to the following route point is less than the value set here. Their location is marked on the map by yellow circles with a black border .

Fügt auf Basis des exportierten Tracks weitere s mit einstellbarem Abstand in die von Kurviger exportierte Route ein (geht also nur, wenn der Track mit exportiert wurde). Dies soll das Garmin "zwingen", auf der Kurviger-Route entlang zu fahren. Der Name der hinzugefügten Punkte gibt die Fahrstrecke an, Beispiel: 49.6km.

Falls der Abstand zwischen den Punkten nicht genau für eine gleichmäßige Verteilung passt, wird er entspechend verkleinert, bei Erreichen der max. Anzahl von s wird der Abstand entsprechend vergrößert.

Durch Abschalten von werden in den Teilen der Route, die individuell in Kurviger auf "Schnellste Route" eingestellt wurden, keine zusätzlichen Punkte eingefügt. Die Erkennung des Routingmodus funktioniert derzeit (Januar 2021) nur, wenn ein Kurviger-File der Web-Version eingelesen wird. Dieser Schalter wird erst eingeblendet, nachdem eine Quelldatei geladen und darin ein Abschnitt mit der Einstellung "Schnellste Route" gefunden wurde.

Inserts additional s with adjustable distance into the route exported by Kurviger based on exported track (this is only possible if the track was also exported). This is to "force" the Garmin to drive along the Kurviger route. The names of the added points show the trip distance, example: 49.6km

If the distance between the points does not fit exactly for a uniform distribution, it will be accordingly smaller, upon reaching the max. number of s, the distance will be correspondingly larger.

By switching off no additional points will be added in the route segments that were individually set to "Fastest route" in Kurviger. The detection of the segment routing mode currently (January 2021) works only, if a Kurviger file of the web version is read in. This button is only displayed after a source file has been loaded and a route segment with the explicit setting "Fastest route" has been found.

Entfernt in den Teilen der Route, die individuell in Kurviger auf "Schnellste Route" eingestellt wurden, die von Kurviger hinzugefügten Punkte. Nur die Kurviger Wegpunkte bleiben erhalten. Die Erkennung des Routingmodus funktioniert derzeit (Januar 2021) nur, wenn ein Kurviger-File der Web-Version eingelesen wird. Dieser Schalter wird erst eingeblendet, nachdem eine Quelldatei geladen und darin ein Abschnitt mit der Einstellung "Schnellste Route" gefunden wurde.

Removes the points added by Kurviger in the route segments that are individually set to "Fastest route" in Kurviger. Only the Kurviger waypoints remain. The detection of the routing mode currently (January 2021) only works if a Kurviger file of the web version is read in. This button is only displayed after a source file has been loaded and a route segment with the explicit setting "Fastest route" has been found.

Verschiebt Abbiegepunkte aus .kurviger Dateien und Calimoto GPX um einen einstellbaren Abstand entlang des Tracks nach hinten. Bei Verwendung von .kurviger Dateien werden Ausfahrten aus Kreisverkehren zusätzlich noch um einen Faktor multipliziert mit der Nummer der Ausfahrt verschoben. Beispiel: Mit den links gezeigten Einstellungen wird der Punkt eines Kreisverkehrs, der an der 3. Ausfahrt verlassen wird, um 100m + 3x15m = 145m verschoben.

Die ursprüngliche Lage der Punkte wird auf der Karte durch grüne Kreise mit schwarzem Rand gekennzeichnet. Punkte, die hinter die ursprüngliche Lage des nachfolgenden Punktes rutschen, werden gelöscht, wenn sie einen Kreisverkehr bezeichnen oder vor einem oder einem liegen. Sie werden dann durch gelbe Kreise mit schwarzem Rand markiert.

Bei den zu verschiebenden Punkten wird ggf. zuerst der Kreisverkehr-Offset addiert. Von dem Punkt aus kann der Punkt maximal 50% der Strecke zur ursprünglichen Lage des nachfolgenden Punktes verschoben werden.

Diese Option wird nur eingeblendet, wenn eine .kurviger Datei oder ein Calimoto GPX eingelesen wurde: Die Punkte liegen dann üblicherweise genau auf Abzweigungen, Kreuzungen oder Kreisverkehren, daher ist es günstiger, sie zu verschieben.

Shift turn points from .kurviger files and Calimoto GPX along the track towards destination by an adjustable distance. Using .kurviger files exits from roundabouts are additionally shifted by a factor multiplied by the number of the exit. Example: With the left shown settings, the point of a traffic circle that is left at the 3rd exit will be shifted by 100m + 3x15m = 145m.

The original location of the points is marked on the map by green circles with a black border . Points that slip behind the original location of the following point are deleted if they mark a roundabout or are located before a or a . They are then marked by yellow circles with a black border .

For the points to be moved, the roundabout offset is added first, if necessary. From that point, the point can be moved a maximum of 50% of the distance to the original position of the following point.

This option is only shown if a .kurviger file or a Calimoto GPX has been imported: Then the points usually are located exactly on junctions, intersections or roundabouts, so it is useful to shift them.

Via- + ShapingPoints

Wenn dieser Haken gesetzt ist, werden nur und zu s, alle anderen Punkte werden s. Die weiteren (jetzt wirkungslosen) Shaping-Optionen werden ausgeblendet.

Anmerkung: Wenn diese Option deaktiviert ist, kann man über Zusätzliche Route nur mit ShapingPoints➜GPX eine zusätzliche Route, die außer Start und Ziel nur s enthält, in das GPX schreiben.

If this checkbox is set, only and become s, all other points become s. The other (now ineffective) shaping options are hidden.

Note: If this option is deactivated, you can use Additional route only with s ➜ GPX to write an additional route to GPX that contains only s except start and destination.

Setzt den 2. Punkt der Route immer als . Dies ist bei einigen Garmin Geräten sinnvoll, damit man dort in die Route einsteigen kann, wenn man sich nicht genau am Routenstart befindet. Always sets the 2nd point of the route as . This is useful with some Garmin devices. You can enter the route there if you are not exactly at the start of the route.
Setzt den vorletzten Punkt der Route als . Dies ist bei einigen Garmin Geräten (Beispiel: BMW Navigator 5) sinnvoll: Mit der "Zwischenziel überspringen"-Funktion kann man die s zwischen dem vorletzten und dem Ziel nicht überspringen, also sich nicht direkt zum Ziel führen lassen - dieses Problem wird umgangen, wenn der vorletzte Punkt der Route ein ist. Sets the second last point of the route as . This is useful with some Garmin devices (example: BMW Navigator 5): With the "Skip route point" function you can not skip s between the second last of the route and the destination, i.e. you cannot be led directly to the destination - setting the second last point of the route as is a workaround.

Maximale Anzahl der s pro Route, Achtung: Inklusive Start und Ziel. Der BMW Navigator 5 z.B. kann laut Anleitung 29 Zwischenziele - also 31 s inkl. Start und Ziel (siehe BMW Motorrad Navigator V Kapitel "Routenplanung").

Will man seine Route bewusst auf 2 Routen aufteilen (das Garmin macht das beim Import), kann man die doppelte Zahl minus 1 eingeben (Start der 2. Route ist ja gleich Ziel der ersten Route, der Punkt ist also doppelt drin), also 61 für den Nav5. Für 3 Routen 91 und so weiter.

Maximum number of s per route, Caution: Including start and destination.

The BMW Navigator 5 e.g. can handle 29 s (according to the manual) - so 31 s incl. start and destination (see BMW Motorrad Navigator V chapter "Trip planner").

If you want to divide your route into 2 routes (the Garmin does that on import), you can the double value minus 1 (start of the 2nd route is the same as the destination of the first route, so the point is in there twice), So enter 61 for the Nav5. For 3 routes enter 91 and so on.

Maximale Anzahl der s zwischen zwei s (Zwischenzielen). Der BMW Navigator 5 z.B. kann laut Anleitung bis zu 50 s zwischen 2 Zwischenzielen, der BMW Navigator 6 lässt 125 s hintereinander zu. Maximum number of s between two s. The BMW Navigator 5 e.g. can handle up to 50 s (according to the manual) between 2 s, the BMW Navigator 6 allows 125 s in a row.

Legt die Behandlung der e bei der Umwandlung in s fest:

  • e werden wie andere Routenpunkte auch behandelt - werden also ggf. zu s.
  • e werden zu s. Es werden nur noch s und Routenpunkte, die Kurviger beim GPX Export automatisch hinzugefügt hat, zu s umgewandelt.
  • Nur e, , , ggf. der 2. Routenpunkt und der vorletzte Punkt werden zu s. Alle anderen Routenpunkte werden zu s. Ausnahme: Wenn es zu viele ShapingPoints hintereinander gibt, werden weitere s verwendet.

Defines how to handle s, when converting to s.

  • Handle s like other route points - convert them to s, if necessary.
  • Force s to be s. Only s and route points added by Kurviger automatically during GPX export will be converted to s.
  • Only s, , , and - if configured - the 2nd route point and the 2nd last point are s. All other route points are s. Exception: If there are too many ShapingPoints in a row further s are used.
Ausgabedatei (Einstellungen)Output file (settings)

Legt fest, wie die Fahrstrecke zu den Namen der Kurviger-Punkte in der Route hinzugefügt wird und wo die Kennzeichnung von en "WPx" (x: Nummer des Zwischenzieles) und s "SPx" eingefügt wird.

Defines how to add the trip distance to the names of the Kurviger points in the route and where the marker text of s "WPx" (x: Number of via point) and s "SPx" is inserted.

  • Schreibt die Fahrstrecke in Klammern an das Ende der Namen aller Kurviger-Punkte in der Route. Beispiel: Append trip distance in parentheses to the end of all Kurviger point names. Example: Hanzinger Straße, CHA 1(21.6km ). Die Kennzeichnung von Kurviger Wegpunkten wird vorangestellt. Beispiel: The marker text of Kurviger waypoints is inserted before the name. Example: WP12 Col de Iseran(47.3km)
  • Schreibt die Fahrstrecke in Klammern an das Ende der Namen aller Kurviger-Punkte in der Route. Beispiel: Append trip distance in parentheses to the end of all Kurviger point names. Example: Hanzinger Straße, CHA 1(21.6km ). Die Kennzeichnung von Kurviger Wegpunkten wird hinter den ursprünglichen Namen gestellt. Beispiel: The marker text of Kurviger waypoints is inserted behind the original name. Example: Col de Iseran WP12(47.3km)
  • Schreibt die Fahrstrecke an den Anfang der Namen aller Kurviger-Punkte in der Route. Beispiel: Write the trip distance at the beginning of the names of all Kurviger points in the route. Example: 21.6km Hanzinger Straße, CHA 1. Die Kennzeichnung von Kurviger Wegpunkten wird vor den ursprünglichen Namen gestellt. Beispiel: The marker text of Kurviger waypoints is inserted before the original name. Example: 47.3km WP12 Col de Iseran.
  • Schreibt die Fahrstrecke in Klammern an das Ende der Namen von Kurviger Wegpunkten, wenn diesen in Kurviger explizit ein Name gegeben wurde oder sie durch die Suche einen bekommen haben. Die Kennzeichnung von Kurviger Wegpunkten wird vorangestellt. Beispiel: WP12 Col de Iseran(47.3km). Alle anderen Punkte aus Kurviger erhalten als Namen nur die Fahrstrecke - die Anweisungen aus Kurviger werden verworfen. Beispiel: Append trip distance in parentheses to the names of Kurviger waypoints if a name has been explicitely given to them or if they got a name by search function. The marker text of Kurviger waypoints is inserted before the name. Example: WP12 Col de Iseran(47.3km). The name of all other Kurviger points are only the trip distance - the turn hints from Kurviger will be discarded. Example: 21.6km
  • Schreibt die Fahrstrecke in Klammern an das Ende der Namen von Kurviger Wegpunkten, wenn diesen in Kurviger explizit ein Name gegeben wurde oder sie durch die Suche einen bekommen haben. Die Kennzeichnung von Kurviger Wegpunkten wird hinter den ursprünglichen Namen gestellt. Beispiel: Col de Iseran WP12(47.3km). Alle anderen Punkte aus Kurviger erhalten als Namen nur die Fahrstrecke - die Anweisungen aus Kurviger werden verworfen. Beispiel: Append trip distance in parentheses to the names of Kurviger waypoints if a name has been explicitely given to them or if they got a name by search function. The marker text of Kurviger waypoints is inserted behind the original name. Example: Col de Iseran WP12(47.3km). The name of all other Kurviger points are only the trip distance - the turn hints from Kurviger will be discarded. Example: 21.6km
  • Schreibt die Fahrstrecke an den Anfang der Namen der Kurviger Wegpunkte, wenn diesen in Kurviger explizit ein Name gegeben wurde oder sie durch die Suche einen bekommen haben. Die Kennzeichnung von Kurviger Wegpunkten wird vor den ursprünglichen Namen gestellt. Beispiel: 47.3km WP12 Col de Iseran. Alle anderen Punkte aus Kurviger erhalten als Namen nur die Fahrstrecke - die Anweisungen aus Kurviger werden verworfen. Beispiel: Write the trip distance at the beginning of the names of Kurviger waypoints if a name has been explicitely given to them or if they got a name by to search function. The marker text of Kurviger waypoints is inserted before the original name. Example: 47.3km WP12 Col de Iseran. The name of all other Kurviger points are only the trip distance - the turn hints from Kurviger will be discarded. Example: 21.6km

Anmerkung: Die Erkennung der vergebenen Namen / der Namen aufgrund der Suche funktioniert nur, wenn die Information aus Kurviger in das GPX exportiert, eine .kurviger-Datei oder zusammengehörende .kurviger- und GPX-Dateien eingelesen wurden. Wurde ein GPX ohne die Shaping-Point Information allein eingelesen, werden die s fehlerhafterweise als e erkannt, der Name ist stets "WPx" (siehe Tabelle). Note: The recognition of the assigned names / names based on the search function only works if the information has been exported to GPX from Kurviger, a .kurviger file or related .kurviger and GPX files were read in. If a single GPX without shaping point information has been read in, s are read in as s incorrectly, the name is "WPx" (see table).

Öffnet die Route wieder in Kurviger. Auf PC/Mac wird Kurviger im Browser geöffnet. Auf einem Android Gerät mit installierter Kurviger App wird die Route in der App geöffnet, wenn Android und Gerät entsprechend konfiguriert sind (Kurviger Links standardmäßig mit Kurviger App öffnen).

Opens the route in Kurviger again. On PC/Mac, Kurviger opens in the browser. On an Android device with Kurviger app installed, the route will be opened in the app, if Android and device are configured accordingly (open Kurviger links with Kurviger app by default).

Diese Funktion kann genutzt werden, um komfortabel mehrere Kurviger-Routen zu verbinden und das Ergebnis dann in Kurviger weiter zu verarbeiten. Außerdem kann man Teile der Route vorher löschen.

This function can be used to connect conveniently multiple Kurviger routes and then process the result further in Kurviger. It is also possible to delete parts of the route before.

:
Hier kann man einstellen, ob die Route in die GPX Datei geschrieben wird. Mit diesem Konverter kann man auch eine vom Garmin berechnete Route in einen Track umwandeln.Wird der Konverter dazu genutzt (einfach die GPX Datei des Garmin auswählen), kann man nur den Track in ein GPX schreiben, um diesen als Overlay in Kurviger anzuzeigen.
Here you can you set if the route is written to the GPX file. With this converter you can also convert a route calculated by a Garmin device into a track. If the converter is used to do this (just select the GPX file of the Garmin), you can write the track only into a GPX to show it as overlay in Kurviger.
:

Hier kann man einstellen, ob der Track in die GPX Datei geschrieben wird. Wenn man den Track nie nutzt, kann man so Speicherplatz sparen.

Will man die Route aus dem GPX in einen TomTom Rider 550 importieren, muß man den Track deaktivieren - soweit ich weiß, importiert der Rider die Route aus einem GPX nicht, wenn ein Track in dem GPX vorliegt.

Falls jemand Hinweise zu TomTom Navis hat, hilft eine Rückmeldung in einem Forum.

Here you can you set if the track is written to the GPX file. If you never use the track, you can save memory.

If you want to import the route from the GPX into a TomTom Rider 550, you have to deactivate the track - as far as I know, the rider does not import the route from a GPX if there is a track in the GPX. For hints concerning TomTom satnavs please give a feedback in a forum.

:

Schreibt , und die e zusätzlich als Wegpunkte (<wpt>) ins . Dies ist hilfreich, wenn man das Ergebnis in Basecamp einliest oder unterwegs auf dem Navi die e verwenden will, z.B. als manuelles Ziel oder um sie in andere Routen einzufügen.

Additionally writes , and the s as waypoints (<wpt>) into the . This is helpful when you read the result into Basecamp or for using them on the navigation device, e.g. as a manual destination or to insert it into other routes.

:

Wenn man eine Route mit s konfiguriert hat (Keine ViaPoints inaktiv), kann man mit diesem Schalter noch zusätzlich eine Route in das GPX schreiben, die außer Start und Ziel nur s enthält.

Diese zusätzliche Route erhält den Namens-Anhang "NoVia".

Somit muß man nur eine GPX-Datei auf das Navi kopieren und kann dort beide Routen-Varianten importieren und nach Bedarf entscheiden, welche Variante (mit oder ohne s) man nutzt.

If you've configured a route using s (No ViaPoints not active), you can use this switch to write an additional route to the GPX containing only s besides start and destination.

This additional route has the namesuffix "NoVia".

Thus you have to copy only one GPX file to the Navi and then you can import both route variants and decide as needed, which variant (with or without s) to use.

Entspricht dem "Benutzermodus" im "Route bearbeiten" Menü auf dem Garmin Navi. Corresponds to the "Transportation Mode" in the "Edit Trip" menu on the Garmin Navi.
Entspricht der "Routenpräferenz" im "Route bearbeiten" Menü auf dem Garmin Navi. Ich empfehle "Kürzere Zeit": Mit dieser Option ist meiner Erfahrung nach (BMW Navigator 5) die (Neu-)Berechnung am schnellsten, und wenn man mit (oder in noch kleineren Abständen) weitere s hinzufügt, hat das Garmin eh kaum Möglichkeiten, die Route zu variieren. Corresponds to the "Route preference" in the "Edit Trip" menu on the Garmin Navi. I recommend "Faster Time": In my experience (BMW Navigator 5) this option is the fastest way to (re-)calculate, and if you use (perhaps even with smaller distance) to add further s, the Garmin has hardly any possibilities to vary the route anyway.
Hängt einen Zeitstempel an den Ausgabe-Dateinamen an. Dies kann sinnvoll sein, wenn z.B. Google Chrome sich weigert, die Datei herunterzuladen, bzw. meint, sie nicht runterladen zu müssen - es gibt sie ja ggf. schon. Der Zeitstempel hat das Format _JJMMTT_HHMMSS (Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute, Sekunde ). Adds a timestamp suffix to output filename. This may be useful if e.g. Google Chrome refuses the file download or thinks that it does not have to download it - it may already exist. The timestamp format is _YYMMDD_HHMMSS (year, month, day, hour, minute, second).

Wenn Route und Track in das GPX geschrieben werden, kann mit If route and track are written to GPX, automatisch ein zusätzliches GPX ohne den Track gespeichert werden. Das zuätzliche GPX bekommt den Namensanhang "NoTrk". Zweck: Fährt man in einer Gruppe mit Garmin- und TomTom-Usern, können so mit einem Klick beide Formate (mit Track für Garmin, ohne Track für TomTom, siehe auch Track → GPX) gespeichert werden. can be used to automatically save an additional GPX without the track. The filename for the additional GPX gets the name suffix "NoTrk". Purpose: If you ride in a group with Garmin and TomTom users, both formats can be saved with one click. (with track for Garmin, without track for TomTom, see also Track → GPX).

schreibt die Garmin-spezifischen Extensions auch in das zusätzliche GPX File ohne Track. Wenn die zusätzliche Datei in ein nicht-Garmin-Gerät (z.B. TomTom) eingelesen wird, kann man die Extensions abschalten, da diese ignoriert werden. Eventuell erleichtert das Abschalten den Import: Das Gerät wird nicht durch unbekannte Extensions "verwirrt" und die Datei ist auch kleiner. Garmin speichert in den Extensions zusätzliche Informationen wie z.B. Benutzermodus und Routenpräferenz, oder und die Trackfarbe. writes Garmin specific extensions also to additional GPX without track. If the additional file is imported into a non-Garmin device (e.g. TomTom), you can disable the extensions, as these will be ignored. Maybe switching off makes the import easier: The device is not "confused" by unknown extensions and the file is also smaller. Garmin stores additional information in the extensions such as transportation mode and route preference, or and the track color.

Benennt die s im GPX File um: Sie erhalten den eingegebenen Namen, gefolgt von der Nummer des Zwischenzieles.

Zweck: Normalerweise werden die Abbiegeanweisungen aus Kurviger in den Zwischenzielnamen geschrieben. Problem: Wenn man mit Sprachausgabe navigiert, werden die Ansagen sehr lang ("in 2km erreichen sie das Zwischenziel XYZ"). In dem Fall kann man die Namen der angesagten s in eine kurze Version ändern.

Renames the s in the GPX file: They get the entered name followed by the number of the waypoint.

Purpose: Usally the turn instructions from Kurviger are written into the waypoint name. Problem: If you navigate with speech output, the announcements become very long ("in 2km you reach the waypoint XYZ"). In this case you can change the names of the announced s into a short version.

Steueranweisungen in Zwischenzielnamen Control codes in waypoint names

Diese Funktion wird mittelfristig entfallen - statt dessen sollte man die Abschnitte, in denen man keine zusätzlichen Punkte einfügen will, in Kurviger auf "Schnellste Route" setzen und die Optionen "zusätzliche Punkte in Schnellste Route-Abschnitten" bzw. "in Schnellste Route-Abschnitten Kurviger Punkte löschen" entsprechend einstellen.

Sobald die Funktion "Abschnittsweises Routingprofil" auch in der App verfügbar ist, wird die Konverter-Funktion "Steueranweisungen in Zwischenzielnamen" entfernt.

Mit Hilfe von Steueranweisungen in Zwischenzielnamen kann das Verhalten des Konverters gezielt für Teilstrecken zwischen dem mit den Steueranweisungen und dem darauffolgenden beeinflusst werden. Die Steueranweisungen werden - eingeschlossen in zwei '#'-Zeichen - an das Ende des Namens geschrieben. Sie werden zwar im Informationsfeld zum auf der Karte ausgewählten Routenpunkt angezeigt, aber nicht in das erzeugte GPX geschrieben.

Anmerkung: Um die vergebenen Namen und die Information über e / s zu erkennen, muß entweder ein .kurviger-File oder eine Kombination aus .kurviger-File und GPX-File eingelesen werden - siehe Datei auswählen.

This function will be omitted in the medium term - instead you should set the sections in which you you don't want to add additional points to "Fastest Route" in Kurviger and use the options "additional points in Fastest Route sections" resp. "delete Kurviger points in Fastest Route sections" accordingly.

As soon as the segment individual routing profile is also available in the app, the converter function "Control codes in waypoint names" will be removed.

Using control instructions in waypoint names, the behaviour of the converter can be specifically set for sections between the with the control instructions and the following . The control instructions are written at the end of the name enclosed in two '#' characters. They are displayed in the route point information field on the map, but are not written to the generated GPX.

Note: To get the assigned names and the Waypoint / Kurviger-shapingpoint information, either a .kurviger file or a combination of .kurviger file and GPX file must be read - see also Select File.

#NoAdd# Der Konverter fügt zwischen diesem und dem nächsten keine zusätzlichen ShapingPoints ein - unabhängig von der Einstellung "weitere ShapingPoints einfügen". Diese Steueranweisung entspricht dem Knopf "Lösche hinzugefügte Shapingpoints" auf der Karte - allerdings wirkt der Knopf zwischen dem vorherigen und dem nächsten oder . The converter does not insert any additional ShapingPoints between this and the next - regardless of the setting "additional ShapingPoints". This control instruction corresponds to the button "Delete added Shapingpoints" on the map - but the button works between the previous and the next or .
#NoKurv# Alle durch Kurviger hinzugefügten Punkte zwischen diesem und dem nächsten werden entfernt, s bleiben erhalten. Diese Option schließt die Anweisung #NoAdd# ein - es werden also auch keine zusätzlichen ShapingPoints hinzugefügt. Diese Steueranweisung bewirkt ein ähnliches Verhalten wie der Knopf "Lösche Punkte" auf der Karte - allerdings wirkt der Knopf zwischen dem vorherigen und dem nächsten oder . All points added by Kurviger between this and the next WP WP are removed, s are retained. This option includes the control #NoAdd# - so no additional ShapingPoints are added. This control instruction causes a similar behaviour as the button "Delete points" on the map - but the button works between the previous and the next or .
#NoKurvShp# Alle Punkte einschließlich s zwischen diesem und dem nächsten werden entfernt. Diese Option schließt die Anweisung #NoAdd# ein - es werden also auch keine zusätzlichen ShapingPoints hinzugefügt. All points including s between this and the next are removed. This option includes the control #NoAdd# - so no additional ShapingPoints are added.